BFRD

Das Forum unserer Allianz BFRD(Black Fire of Red Dragons)! hier gibts Tipps und Tricks zum Saven usw... Viel Spaß^^
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sicheres Saven (ohne Mond)

Nach unten 
AutorNachricht
defain
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 17.05.09
Alter : 44

BeitragThema: Sicheres Saven (ohne Mond)   Mo Mai 18, 2009 11:32 pm

Moin,moin....

Da unsere Allianz ja im moment stark am wachsen ist, habe ich mir gedacht, das ich mal eine Anleitung zum "sicheren Saven" poste !

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten vom Saven. Einmal mit, und einmal ohne Mond.

Wir beschäftigen uns jetzt nur mit dem Saven OHNE Mond.

Das Problem beim Saven ist die Sensorphalanx !! Die Sensorphalanx kann nur auf einem Mond gebaut werden!
Mit der Phalanx kann man Flottenbewegungen orten und auch verfolgen!
Somit ist es für jemanden der eine Phalanx hat, ein leichtes eure Fleet abzufangen und zu schreddern !

Es gibt nur eine einzige Möglichkeit relativ sicher zu Saven.

- Dies ist das Saven auf "Stationieren" !!

Ihr beladet eure Flotte mit den herumliegenden Ressourcen (nach Möglichkeit sollte nichts zurückbleiben) und schickt sie für den Zeitraum, in dem ihr nicht "online" seid, auf die Reise zu einem EURER anderen Planeten.
Die Flugzeit könnt ihr über die Geschwindigkeit regulieren und anpassen.
Da dieser Flug, wie oben beschrieben, mit einer Phalanx gesehen werden kann, ist es ganz wichtig, dass ihr wieder on seid, wenn diese Flotte ankommt, denn ein potenzieller Angreifer, der euch in der Phalanx sieht, könnte versuchen, eure Flotte abzufangen, d.h. er timed seine Flotte so, dass sie nur wenige Sekunden (1-3 Sek.) nach eurer Flotte am Zielplaneten ankommt.
Eure Schiffe werden zerstört und die Ressis sind auch futsch. Seid ihr rechtzeitig vor Ankunft eurer Flotte wieder on, so könnt ihr eure Flotte im Flottenmenu zurückziehen, d.h. eure Flotte fliegt zum Ausgangsplaneten zurück und braucht dafür exakt die Zeit, die sie bis hierhin gebraucht hat.
Der entscheidende Punkt hierbei ist, dass dieser Rückflug NICHT mit einer Phalanx sichtbar ist !!

Bei allen anderen Flugvarianten ist sowohl der Hin- als auch der Rückflug mit einer Phalanx sichtbar!
Absolut tödlich ist somit z.B. das Saven vom Planeten auf ein TF, da der Angreifer problemlos so timen kann, dass er direkt nach eurer Rückkehr ankommt und die Flotte zerstört. Ihr könnt die Flugzeit eurer Flotte nicht mehr beeinflussen.

Merke: Auch wenn der Hinflug auf ein TF abgebrochen wird, ist der Rückflug in der Phalanx sichtbar!
Gleiches gilt für alle anderen Flugarten, wie Angriff, Halten oder Transport.
Allein der Rückflug nach abgebrochenem Stationieren ist mit der Phalanx nicht sichtbar!

Vollkommene Sicherheit garantiert aber leider auch das Stationieren nicht!
Mit sehr hohem Aufwand, genügend Deut und einer Sensophalanx ist es möglich, auf ein paar Sekunden genau auszurechnen, wann ihr nach abgebrochenem Stationieren zum Ausgangsplaneten zurückkehrt und das funktioniert so:

Der Angreifer hat euch meistens schon länger beobachtet und kennt eure Savegewohnheiten.Zu dem Zeitpunkt, wo er erwartet, dass ihr losfliegt, scannt er in Abständen von ein paar Minuten immer wieder euren Ausgangsplaneten. Wenn er euch dann in der Phalanx sieht, kann er anhand der Restflugzeit eurer Flotte, der Forschungsstufen eurer Triebwerke und der Entfernung, die ihr zurücklegen müsst, eure genaue Gesamtflugzeit ausrechnen. Mit Hilfe der Gesamtflugzeit und der Restflugzeit, die er in seiner Phalanx sieht, kann er den genauen Zeitpunkt bestimmen, wann ihr losgeflogen seid. Nun muss er nur noch herausfinden, wann ihr den Stationierungsflug abbrecht und kann dann genau ausrechnen, wann ihr wieder am Ausgangsplaneten ankommt.

Zu diesem Zweck muss er ungefähr wissen, wann ihr wieder online geht. Ein guter Spieler hat euch vorher tagelang beobachtet und kennt in etwa eure Gewohnheiten und weiß wann ihr ungefähr wieder online geht. Er beobachtet in dieser Zeit sorgfältig euren HP und wartet darauf, dass dort ein Sternchen erscheint. Dies erscheint automatisch, wenn ihr euch in das Spiel einloggt. Er aktualisiert dafür sekündlich die Galaxieübersicht. Sobald das Sternchen am HP erscheint, fängt er an, mit der Sensorphalanx euren Flug zu scannen. Das wird er in Abständen von ca. 2-3 Sekunden machen.
Da jeder "Klick" 5000 Deut kostet, ist diese Vorgehensweise sehr teuer und kann schnell ein paar Millionen Deut kosten. Wenn ihr dann das Stationieren abbrecht, sieht er die Flotte nicht mehr in der Phalanx und weiß, dass ihr abgebrochen habt. Er kennt nun auf wenige Sekunden genau den Zeitpunkt des Abbruchs, weiß also nun auch, wie lange eure Flotte bis hierhin unterwegs war und kann nun eure Rückkehr ausrechnen.
Er timed seine Flotte 2-3 Sekunden dahinter und... Bumm!

Dieses ganze Verfahren ist sehr aufwändig und wird auch nicht sehr häufig angewandt, da es zum einen nicht ganz einfach ist und zum anderen auch enorme Deutkosten verursacht. Es ist hierbei immer wieder möglich, dass Ungenauigkeiten auftreten, durch die der Flottenabfang auch misslingen kann.

Und hier noch ein Tipp:
wenn eure Flotte schon eine "gewisse" Größe hat, dann teilt sie, und macht mehrere Kleinere draus,
Somit ist eure Flotte für potentielle Angreifer unatraktiv geworden (zu klein) !!

So, denke das war es erstmal.
P.S. Die Anweisung habe ich mir aus dem Internet besorgt, und ein wenig abgewandelt/verbessert.

So,... und nun gute Jagd !!

defain
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Sicheres Saven (ohne Mond)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
» Waren wir die Ersten auf den Mond?
» Barock(e)r Gehrock/Mantel/Jacke
» Free Games
» Haus mit Ausblick.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BFRD :: Angriff / Saven-
Gehe zu: